MET nach Franke® ist ein Verfahren, bei dem durch sanftes (selbst)Beklopfen bestimmter Meridianpunkte und gleichzeitigem ins Bewusstsein rufen des belastenden Problems, energetische Blockaden dauerhaft aufgelöst werden können.

Die Energetische Psychologie (aus deren Bereich MET stammt) geht davon aus, dass emotionale, aber auch körperliche Beschwerden des Menschen durch einen gestörten Energiefluss in seinen Meridianen hervorgerufen werden.

Meridian-Energie-Techniken nach Franke® wurde von Rainer und Regina Franke - basierend auf der Thought Field Therapy(Gedanken-Feld-Therapie) von Dr. R. Callahan und der Gestalttherapie von Fritz und Laura Perls - begründet und weiterentwickelt.

Dipl.-Psych. Rainer Franke konnte immer wieder während der Sitzungen beobachten, wie sich belastende emotionale Zustände (Ängste, Schuldgefühle, etc.), aber auch körperliche Beschwerden, einmal erkannt und benannt, in wenigen Minuten auflösten. Der natürliche Energiefluss in den Meridianen war wieder hergestellt und die Klienten waren ruhig und entspannt und verspürten tiefen inneren Frieden.

Das Besondere an MET nach Franke® ist, dass nicht nach einer vermeintlichen Ursache in der Vergangenheit gesucht wird, sondern die Gefühle oder Zustände beklopft und damit bearbeitet werden, die der Klient jetzt, auch im Hinblick auf Vergangenes, als belastend erlebt.

Meridian-Energie-Techniken nach Franke® findet Anwendung beispielsweise bei: Ängsten – Phobien (z.B. Dentalphobie) – Ärger – Wut – Schuldgefühlen – Trauer – Migräne – Schmerzen jeglicher Art – Stress – Burn-out – Schlafstörungen – Depressionen –suchtmäßiges Verlangen – Raucher-Entwöhnung – jegliche Allergien – Asthma – blockierende Glaubenssätze – sowie Traumen aus der Vergangenheit und deren Nachwirkungen.

MET nach Franke® darf ärztliche Diagnose und Therapie nicht ersetzen, kann sie aber unterstützen und sinnvoll ergänzen.

Weiter Informationen erhalten Sie unter www.franke-met.com

Copyright© 2016 Ignatiana Neumann